VCS Verkehrs-Club der Schweiz

Sektion St. Gallen / Appenzell
VCS / ATE / ATA

Katharina Sulzer Platz Winterthur

Das Sulzer-Areal - nahe beim Bahnhof gelegen - bildete über Jahrzehnte eine in sich abgeschlossene Industriewelt. Seit nun bald 20 Jahren wird das Areal mit neuen Nutzungen und Bauten belegt und als Wohn- und Geschäftsviertel in Beschlag genommen. Es entsteht ein Mit- und Nebeneinander von provisorischen Zwischennutzungen mit modernen Bauten. Die Klammer zwischen den Bauten ist der öffentliche Aussenraum, welcher von den Landschaftsarchitekten Vetsch, Nipkow und Partner mit Bezug zur speziellen Geschichte des Ortes neu gestaltet wird. Die Aussenräume sind grösstenteils als Fussgängerzone signalisiert, die Parkierung erfolgt in zentralen Parkgaragen von Aussen. Kristalisationspunkt des Quartiers ist der Katharina Sulzer-Platz, schon von seiner langgestreckten Dimension beeindruckend. Der Platz wird durch unterschiedliche geschlossenen Fassaden auf drei Seiten klar räumlich gefasst. Auf der vierten Seite schafft eine Baumgruppe die räumliche Abgrenzung.

Beschrieb

Der Ort stellt das ungedeckte Arbeitsfeld eines grossen Krans zwischen verschiedenen Teilen der vormaligen Giessereiproduktion dar. Zwischen den Kranbahnen öffnet sich eine grosse mit oxidierenden Eisenteilchen rot eingefärbten Kiesfläche. Die Möblierung ist sparsam: Verschiedenfarbige an einer Schiene angekettete Stühle spielen auf den Parc de Luxenburg in Paris an, wo die unterschiedlich zueinander gestellten Stühle eigentliche Geschichten erzählen. Zwei Wasserbecken auf der einen Seite des Platzes liegen wie Spiegel auf dem Boden. Eine flache Bühne vor einem Wäldchen auf der anderen Seite bilden den Anschluss und fassen den Raum auvch von seiner vierten Seite.

Stele
Das innere des Sulzer-Areals ist als Fussgängerzone signalisiert. Velofahren und Anlieferungen sind erlaubt.
Eine auf den Ort abgestimmte Beleuchtung unterstreicht den speziellen Charakter des Ortes (Bild: Vogt & Partner, Winterhur)
 

Daten

Einwohnerzahl ca. 90'000
Bauherrschaft Sulzer Immobilien AG
Realisierung 2004

Regime

Fussgängerzone, Velos und Anlieferung erlaubt

Gestaltung

Vetsch Nipkow Partner AG, Zürich, Landschaftsarchitekten

Vogt & Partner, Winterthur, Lichtgestaltung

Fotos und Text

Andreas Bernhardsgrütter März 2006