VCS Verkehrs-Club der Schweiz

Sektion St. Gallen / Appenzell
VCS / ATE / ATA
Bern | 16.12.2016

Ride&Glide: Mit Bahn und Bus direkt auf die Piste

Saisonstart 2016/17 in den Skigebieten: aktualisierte und ausgebaute Reiseinfos

2014 Ride&Glide Lead

Rechtzeitig zum Saisonstart in den Wintersportorten hat der VCS seine Webseite www.rideandglide.ch aktualisiert. Die Plattform Ride&Glide informiert über die Anreise mit Bahn und Bus in mehr als 180 Skigebiete sowie über Spezialangebote für ÖV-Reisende. Die Liste wurde um 16 neue Skigebiete erweitert.

Ride&Glide listet die Gebiete nach Regionen auf und zeigt mit einem Klick die Reisezeit, die Anzahl Umstiege und die eventuelle Dauer des Fussmarschs zur Talstation an. Zahlreiche Gebiete sind ab Bern, Freiburg, Lausanne, Luzern oder Zürich direkt oder mit einmaligem Umsteigen erreichbar. Und in den meisten Gebieten bringt ein lokaler Bus die Reisenden zu den Talstationen, falls der Zug oder das Postauto nicht unmittelbar dort halten.

Für alle aufgeführten Skigebiete gibt es auf www.rideandglide.ch zudem weitere Infos und Funktionen wie:

  • Fahrplandichte
  • Geschäfte für Skimiete und Gepäckdepot in der Nähe der Transportanlagen
  • Preise für das Skiabo und das Kombiangebot (Zug/Ski) Snow'n'Rail
  • Vergleich des CO2-Ausstosses bei der Anreise mit dem ÖV und im Auto

Ein Klick auf «Pistenplan» führt zur Webseite von Schweiz Tourismus, «Skiabo online kaufen» zu den Anbietern der Skitickets.

16 zusätzliche Gebiete auf der Liste

Der VCS hat seine Liste um folgende Gebiete erweitert:

  • Rickenbach und Brunni-Alpthal (Mythenregion, SZ)
  • Visperterminen (VS)
  • Vichères-Liddes, la Fouly und Champex-Lac (Pays du St. Bernard, VS)
  • Les Croset und Champoussin (Les Portes du Soleil, VS)
  • Evolène, Arolla und Forclaz (Region Evolène, VS)
  • Pas-de-Maimbré (Anzère, VS)
  • La Tzoumaz (Les 4 Vallées, VS)
  • Le Brassus, l'Orient und l'Abbaye (Vallée de Joux, VD)

Weitere Informationen auf www.rideandglide.ch und www.facebook.com/RideAndGlideCH.

Kontaktinformationen

Matthias Müller, Leiter Public Affairs, matthias.mueller@verkehrsclub.ch, 079 757 00 91