VCS Verkehrs-Club der Schweiz

Sektion St. Gallen / Appenzell
VCS / ATE / ATA

Die sieben Zwerge und ihre Gotthard-Märchen

Zwerg Gotthard Lead

Die Fakten um die Gotthard-Vorlage sind verwirrend. Entsprechend hat der VCS Verkehrs-Club der Schweiz die Lage auf den Punkt gebracht: Auf Postkarten verbreiten sieben Zwerge ihre Gotthard-Märchen. Auf der Rückseite werden ihre Fabeln indes entlarvt.

Die sieben Zwerge sind ganz schön gerissen. Wie beim Schneewittchen haben sie Namen und Charaktere und stellen entsprechend ihre Behauptungen für einen zweiten Gotthard-Strassentunnel auf. Allerdings werden ihre Schwindeleien auf der Rückseite der jeweiligen Postkarte entlarvt. Mit viel zeichnerischem Humor stellt der VCS dabei Fabeln und Fakten einander gegenüber.

Während Heuchelhansi hetzt und behauptet, «die Sanierung der alten Röhre eilt», steht laut dem Bundesamt für Strassen ASTRA fest: Der Tunnel kann bis 2035 ganz normal betrieben werden. Oder Zwiglers falsche Zauberei: «Einzig ein zweiter Tunnel gibt uns mehr Sicherheit!» Dabei steht eindeutig fest, dass eine intelligente Renovation des heutigen Tunnels die Sicherheit stark erhöhen wird.

Die Schelmerei der Sepplpartei lautet: «Ohne 2. Röhre wird das Tessin abgeschnitten!». Tatsächlich aber kann der Tunnel renoviert werden, ohne dass je die Verbindung ins Tessin unterbrochen wird. Lombär verbreitet die Mär: «Alle im Tessin wollen den 2. Strassentunnel!» Fakt ist, dass die Tessinerinnen und Tessiner haben schon 2 Mal NEIN zu einem 2. Strassentunnel gesagt haben.

Pimpel rechnet simpel und sagt: «Den 2. Tunnel gibt es fast zum selben PreisI» In Wahrheit aber betragen die Mehrkosten ganze 2 Milliarden für den Durchstich plus 1 Milliarde für den Unterhalt. Plagöris Plapperei: «Es ist genug Geld für alle Strassenprojekte da!» Fakt ist: Die am Gotthard verschwendeten 3 Milliarden werden für viele andere Projekte fehlen.

Serviert wird auch Salat à la Cheffe: «Nie und nimmer werden wir zwei Spuren öffnen!» Ist der Tunnel erst einmal gebaut, wird der Druck zur Nutzung aller 4 Spuren folgen.

Vernissage in Olten: offen für Medienleute

Die sieben Zwerge und ihre Gotthard-Märchen werden heute Freitag, 5. Februar 2016, in Anwesenheit des VCS-Zentralvorstands im Grossformat präsentiert, in Olten, Hotel Amaris, Tannwaldstrasse 34. Das gibt interessierten Medienleuten Gelegenheit, die verkehrspolitische Beurteilung mit Exponentinnen und Exponenten des Tessins, der Region Basel und der grossen Agglomerationen zu beleuchten.

Interessierte Medienleute und Fotografierende können die Plakate von 11.30 bis 12.30 Uhr begutachten.

Postkarten

Die sieben Zwerge mit ihren Fabeln und Fakten können als Postkarte heruntergeladen werden: www.verkehrsclub.ch/gotthard

Kontaktinformationen

Evi Allemann, Präsidentin VCS Schweiz, Tel.: 079 560 72 94